ÜBER UNS

Gründung der Bürgerinitiative „B 301 – Zeit für Vernunft“

 

Hintergrund der Gründung ist der neue Bundesverkehrswegeplan 2030. Hier wurde die Umfahrung von Rudelzhausen und Puttenhausen in den vordringlichen Bedarf aufgenommen. Damit sollen die Planungen für den Bau beginnen. Die BI sieht darin den falschen Weg. Sie steht für die sogenannte kleine Lösung, das heißt die Umfahrung von Enzelhausen und den Erhalt der „alten“ B301. Sie setzt sich für die baldige Entschärfung von Gefahrenstellen (z.B. Bushaltestelle in Rudelzhausen) sowie eine Verbesserung der Straßenqualität (z.B. Lärm-optimierter Fahrbahnbelag) ein, um die Belastung der Anrainer zu reduzieren.

 

Dafür stehen wir:

 

  1. Erhalt des ländlichen Charakters unseres Umlandes als Erholungsgebiet für seine Anwohner, Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten und Wirtschaftsraum für seine Landwirte
  2. Reduzierung von Eingriffen in die Natur auf ein vernünftiges Maß: gegen Flächenfraß und Flächenversiegelung
  3. Erhalt von Straßen vor Neubau, das heißt bedarfsgerechte Sanierung der jetzigen B 301 (z.B. Lärm-optimierter Fahrbahnbelag, Beseitigung von Gefahrenquellen), um die Belastung für die Anwohner zu verringern
  4. Verhinderung des Ausbaus eines Flughafenzubringers, der noch mehr Verkehr von den Autobahnen in unsere Region ziehen würde
  5. verantwortungsbewusster Umgang mit unserer Umwelt, Natur und nicht zuletzt unseren Steuergeldern

 

 

Kontakt